Home
Schreibwerkstätten
Termine und Preise
Vita und Ausbildung
Referenzen
Test: Schreibfluss
Test: Zeitmanagement
Test: Formulierungen
Test 1-3: Auflösung
Kontakt/ Impressum


vielen Dank für Ihren Besuch!

Was ich für Sie tun kann:

Ich bin Trainerin für wissenschaftliches Schreiben. Ich berate vom Studenten über Doktoranden bis zum Dozenten alle, die gut lesbare, stilsichere, erfolgreiche Texte schreiben möchten -- und das ohne unnötigen Zeitverlust und am Ende auch mit mit Spaß dabei.

Dabei unterstütze ich den Schreibprozess mit Techniken und  Tipps, die helfen, Haus-, Diplom- und Doktorarbeiten leichter und schneller aufs Papier zu bringen.  Diese Schreibtechniken basieren auf der Schreibprozessforschung, auf Techniken für kreatives Schreiben und auf der Erfahrung jahrzehntelanger Schreibberatung, vor allem in den writing centers amerikanischer Hochschulen.

Ich werde Sie nicht mit Wissen langweilen, was Sie sich schneller in einschlägigen Ratgebern aneignen können, sondern gezielt all die Stellen anschauen, wo Zeitfresser, Schreibblockaden und Motivationseinbrüche lauern.

 

Dr. Katrin GroƟmann

Einzelberatung 

Bei komplexen Problemen bietet sich eine Einzelberatung an. Zunächst klären wir zusammen, was die aktuellen Schwierigkeiten im Schreibprozess sind, dann gebe ich eine erste Diagnose und unterbreite Ihnen eine individuell abgestimmte Strategie, wie Sie zum Ziel kommen können.

 

Coaching

Coaching bedeutet, dass ich über einen längeren Zeitraum Ihren Schreibprozess begleite. Auch hier wird zunächst zusammen die Situation analysiert. Das Coaching orientiert sich an Zielen, die gemeinsam festgelegt werden, und nimmt Schritt für Schritt Ihre Schreibstrategien unter die Lupe. Durch wiederholte Sitzungen lernen Sie, unproduktives Schreibverhalten zu überwinden und durch effiziente Techniken zu ersetzen.


Schreibwerkstätten

In Schreibwerkstätten arbeite ich mit Gruppen, die ähnliche Schreibaufgaben zu bewältigen haben, zum Beispiel mit DoktorandInnen. Hier werden die Grundlagen vermittelt, in welche Teilschritte die Produktion wissenschaftlicher Texte zerfällt, aus welchen Grundbewegungen sich das Schreiben generell zusammensetzt, welche Normen für wissenschaftliche Texte zu beachten sind und wie das mit der Struktur dieser Texte zusammen hängt. Je nach Zeitumfang und Textsorte können weitere Themen vertieft werden wie Eingrenzung der Fragestellung, Motivation, Wiedergabe von Texten bzw. Darstellung des Forschungsstandes oder Zeitmanagement. Dabei erkennen die TeilnehmerInnen ihre Stärken und Schwächen und bekommen Tips, wie sie schneller zu besseren Texten kommen. 

In Textwerkstätten kann aufbauend an eigenen Texten der TeilnehmerInnen gezeigt werden, wie Texte in der Überarbeitung stringent, stilsicher und leserfreundlich werden.


Schreibberatung Leipzig
grossmann@schreibberatung-leipzig.de